stg_corona.jpg Foto: anko / Adobe Stock
Hilfen in der CoronakriseHilfen in der Coronakrise

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Hilfen in der Coronakrise

Unsere Hilfen und Angebote in der Corona-Krise

Alle Rotkreuz-Angebote in meiner Umgebung auf einen Blick

Mit unseren kostenlosen Unterstützungsangeboten möchten wir denen helfen die von den Auswirkungen von Quarantäne und Lockdowns in der Coronakrise besonders betroffen sind. Dazu zählen ältere und kranke Menschen, aber auch Familien mit Kindern unter 18 Jahren. Sie stehen oftmals vor großen Problemen, ihren Alltag an die neue Situation anzupassen. Mit praktischen Einkaufshilfen und Versorgungsdiensten sowie Beratung und Vermittlung von weiterführenden Hilfen schenken unsere Mitarbeitenden ein Stück Sicherheit in unsicheren Zeiten.

  • Corona-Hotline für Familien

    Über unserer Telefon-Hotline erhalten Familien mit Kindern unter 18 Jahren Rat und Hilfe, um mit den Herausforderungen der Corona-Krise zurechtzukommen.
    Weiterlesen

  • Versorgungsdienst

    Praktische Hilfestellung für Menschen in Quarantäne, Ältere und Kranke, deren soziales Umfeld nicht in der Lage ist, in der derzeitigen Corona-Situation Unterstützung zu leisten.
    Weiterlesen

  • Schnelltests / Bürgertests

    Das Rote Kreuz kommt mit seinem Mobilen Testteam täglich in einen Freiburger Stadtteil.
    Weiterlesen

Kreisimpfzentren

Am 27. Dezember hat das Zentrale Impfzentrum auf der Messe Freiburg seinen Betrieb aufgenommen. Es ist eines von neun Zentralen Impfzentren im Land. Darüber hinaus werden im Januar 2021 in Baden-Württemberg ca. 50 Kreisimpfzentren (KIZ) ihren Betrieb aufnehmen. Für den Bereich des Regierungspräsidiums Freiburg ist das Kreisimpfzentrum in Müllheim stationiert. Ein KIZ in Freiburg ist in Planung. Die DRK-Kreisverbände Freiburg und Müllheim  engagieren sich gemeinsam in den Impfzentren.