Intranet Sitemap Downloads Hyperlinks Startseite

Närrischer Aufmarsch in Merdingen


» Zurück zur Newsseite     » Zurück zur Startseite

Montag, 17. Februar 2020

Wenn die anderen feiern, ist das DRK mit seinen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für alle Notfälle vor Ort. So auch beim gestrigen närrischen Aufmarsch in Merdingen, zu dem es tausende Besucher in die Tuniberg-Gemeinde zog.

Bei bestem frühlingshaften Wetter konnten die Besucherinnen und Besucher das närrische Treiben ausgelassen genießen und feiern. Im Verlauf des Nachmittages kam es dann zu einem umfangreichen Einsatzgeschehen. Es gab knapp 20 Versorgungen im Medical Center sowie zahlreiche weitere bei den Sanitätsposten vor Ort vorwiegend mit Erschöpfung, internistischen Krankheitsbildern oder chirurgischen Versorgungen. Zwei Patienten mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Einsatz waren knapp 30 Helferinnen aus den Ortsvereinen Merdingen, Ihringen-Wasenweiler, Vogtsburg, sowie Freiburg-Kappel-Ebnet und des Kreisverbandes Freiburg.
Insgesamt aber immer noch ein "normaler" närrischer Sonntag, wie DRK-Einsatzleiter Florian Schrenk nach Umzugsende erfreut bilanzieren konnte. Ebenso erfreulich war dabei, dass es keine Übergriffe gegenüber den eingesetzten Helfern gab.

Bis zum Aschermittwoch folgen indessen zwischen Breisach und Hochschwarzwald im Gebiet des DRK-Kreisverbandes Freiburg noch zahlreiche weitere närrische Einsätze bis hin zur Begleitung des Rosenmonatumzuges in Freiburg.

Autor: Matthias Reinbold/Schneider · Bild: Matthias Reinbold

Ansprechpartner/innen
Alle Ansprechpartner/innen
Stichwortsuche
DRK-Secondhand
Rettungsdienst
DRK-HausNotruf
DRK-Seniorenzentrum March
Sanitätswachdienste

Intranet CMS-Login Impressum Datenschutzerklärung