Intranet Sitemap Downloads Hyperlinks Startseite

Dolmetscherschulung


» Zurück zur Newsseite     » Zurück zur Startseite

Dienstag, 22. Oktober 2019

Zum Thema Rückkehr- und Perspektivberatung trafen sich am 21. Oktober Dolmetschende des Freiburger Dolmetscherpools in der DRK-Geschäftsstelle.

Für die meisten Flüchtlinge in Deutschland gehört die Frage nach einer Rückkehr ins Herkunftsland zu den ungeliebten und oftmals verdrängten Aspekten ihres Aufenthalts in unserem Land. Auch Sozialarbeiter, ehrenamtliche Helferkreise und Unterstützer möchten sich mit dieser Realität selten näher befassen und sehen die Rückkehr oder gar Abschiebung eines ihnen anvertrauten Flüchtlings manchmal sogar als persönliches Versagen. Wie können wir in dieser Situation helfen? Welche Angebote macht die Rückkehr-und Perspektivberatung ganz konkret für Rückkehrende? Welche Rolle spielen Ergebnisoffenheit, Neutralität und Unabhängigkeit in der Beratung? Wie kann die Zusammenarbeit von Beraterinnen und Dolmetschenden dazu beitragen, dass Flüchtlinge alle relevanten Informationen erhalten und auch verstehen können? Die lebhafte Diskussion zeigte, dass auch bei den Dolmetschenden ein großer Bedarf an Information zu diesen Fragestellungen besteht.

Autor: Ursula Schneider · Bild: Tinna Leutert

Stichwortsuche
DRK-Secondhand
Rettungsdienst
DRK-HausNotruf
DRK-Seniorenzentrum March
Sanitätswachdienste

Intranet CMS-Login Impressum Datenschutzerklärung