Intranet Sitemap Downloads Hyperlinks Startseite

DRK zieht Bilanz der närrischen Tage


» Zurück zur Archiv-Seite [ARCHIV]     » Zurück zur Startseite

Mittwoch, 6. März 2019

Annähernd 1000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer waren seit Anfang Januar 2019 im DRK-Kreisverband Freiburg bei diversen Veranstaltungen und Umzügen rund um die Fasnet "närrisch" unterwegs.

Dabei erlebten die eingesetzten Kräfte vorwiegend friedlich feiernde Hästräger und Gäste oder Zuschauer an den Umzugsstrecken oder Veranstaltungen zwischen Breisach und dem Hochschwarzwald - sicherlich rund 100.000 Personen.
Die dabei aufgenommenen über 300 Patientenkontakte bezogen sich dabei weniger auf den Einfluss von Alkohol. Vielmehr gab es diverse Behandlungen wegen Schnittverletzungen, Erschöpfung oder im Hochschwarzwald auch wegen der Kälte. Wie ruhig das Einsatzgeschehen dieses Jahr verlief zeigte sich auch am Rosenmontag, beim größten närrischen Aufmarsch der Region in Freiburg. Dort hatten die rund 30 eingesetzten Helferinnen und Helfer (aus den Ortsvereinen Freiburg und dem Umland) lediglich fünf Patientenkontakte zu betreuen. Der vorsorglich vor Ort verweilende Notarzt war ebenfalls in das Einsatzgeschehen eingebunden. Nur fünf Fahrten in umliegende Kliniken wurden erforderlich. Insgesamt verringerten sich Transporte in Kliniken bei den betreuten Veranstaltungen und Umzügen gegenüber dem Vorjahr.
Einsatzleiter Dieter Brodmann vom DRK-Kreisverband Freiburg freute sich angesichts des ruhigen Verlaufs am Rosenmontag und konnte so ebenfalls entspannt den Umzug erleben. So machte die Fasnet auch dem Roten Kreuz Freude!

Autor: Matthias Reinbold · Bild: Matthias Reinbold

Stichwortsuche
DRK-Secondhand
Rettungsdienst
DRK-HausNotruf
DRK-Seniorenzentrum March
Sanitätswachdienste

Intranet CMS-Login Impressum Datenschutzerklärung