Intranet Sitemap Downloads Hyperlinks Startseite

Sommerfest in der Flüchtlingsunterkunft Bissierstraße mit Einweihung der neuen Containergebäude


» Zurück zur Newsseite     » Zurück zur Startseite

Mittwoch, 25. Juli 2018

Am Samstag, den 21.07. fand das traditionelle Sommerfest in der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Bissierstraße statt. Eröffnet wurde das Fest vom Ersten Bürgermeister Ulrich von Kirchbach und dem neuen Vorstand des DRK Kreisverbands Freiburg, Jochen Hilpert.

Das DRK Freiburg ist seit vielen Jahren in der Sozialbetreuung und mit Projekten in der Bissierstraße und drei weiteren städtischen Wohnheimen tätig. Darüber hinaus ist das DRK Träger von Beratungsstellen wie der Perspektiv- und Rückkehrberatung, der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, der Anerkennungsberatung und der Unabhängigen Verfahrens- und Sozialberatung in der Erstaufnahme Freiburg.

Im Rahmen des Sommerfestes wurden unter anderem die Rotarier Freiburg geehrt, die in den letzten vier Jahren mehrere Sprachkurse für Geflüchtete finanziert haben. Diese Sprachkurse richteten sich an Personen, die aufgrund ihrer schlechten Bleibeperspektive ansonsten keinen Zugang zu Sprachkursen haben. Neben dem regelmäßigen Sprachkurs an der VHS Freiburg förderten die Rotarier die Kursteilnehmer mit individuellem Nachmittagsunterricht, sie setzten sich für verschiedene persönliche Belange der TeilnehmerInnen ein und unterstützen bei der Wohnungs- und Arbeitssuche, bei Problemen, Behördengängen etc.

Herr Pröbstle, Herr Dr. Hartmann, Herr Faulhaber von den Rotariern und die Sprachlehrerin Frau Schönberger nahmen stellvertretend den Dank von Herrn Hilpert entgegen. Darüber hinaus wurden mehreren Therapeutinnen gedankt, die seit Monaten ehrenamtlich in unterschiedlichen Wohnheimen Menschen mit Traumatisierungen unterstützen. Dies erfolgt zum einen in kunsttherapeutischen Gruppen für Kinder und Jugendliche, zum anderen durch niedrigschwellige psychosomatische Sprechstunden oder Beratung.

Im Anschluss konnte ein Stockwerk der neuen Containergebäude besichtigt werden.
Nachdem damit der offizielle Teil des Festes abgeschlossen war, begann – bei bestem Wetter – das eigentliche Fest mit kulinarischen Köstlichkeiten, die die Bewohnerinnen und Bewohner zubereitet hatten, einem Flohmarkt, Spiel- und Spaßaktivitäten für die über 100 Kinder, die in der Bissierstraße leben und viel Musik und Tanz.

Autor: Kerstin Schlechtendahl · Bild: Ursula Schneider

Stichwortsuche
DRK-Secondhand
Rettungsdienst
DRK-HausNotruf
DRK-Seniorenzentrum March
Sanitätswachdienste

Intranet CMS-Login Impressum Datenschutzerklärung