Intranet Sitemap Downloads Hyperlinks Startseite

Stabswechsel im DRK-Kreisverband Freiburg


» Zurück zur Newsseite     » Zurück zur Startseite

Dienstag, 3. Juli 2018

Am 2.7. hat Herr Jochen Hilpert seine Tätigkeit als neuer Vorstand des DRK-Kreisverbandes Freiburg aufgenommen. Er übernimmt die Geschäfte seines Vorgängers Wolfgang Schäfer-Mai und damit gleichzeitig die Geschäftsführungen für die DRK-Rettungsdienst Freiburg gGmbH und das DRK Seniorenzentrum Emmendingen gGmbH. Hilpert wurde bereits im Oktober 2017 vom Aufsichtsrat des KV Freiburg einstimmig als neuer hauptamtlicher Vorstand gewählt. In einem gemeinsamen Pressegespräch mit dem stv. Aufsichtsratsvorsitzenden Josef Hügele stellte Herr Hilpert seinen beruflichen Werdegang vor und erläuterte die Schwerpunkte seiner zukünftigen Arbeit.

Herr Hilpert, Jahrgang 1967, nahm seinen beruflichen Einstieg mit einer Ausbildung zum Bäcker. Nach dem Studium der Sozialarbeit in Freiburg absolvierte er eine betriebswirtschaftliche Zusatzausbildung. Nach 4-jähriger Tätigkeit bei der Stadt Emmendingen war Hilpert von 2000-2007 als Referent beim DRK Landesverband Badisches Rotes Kreuz tätig. Dort war er verantwortlich für den Bereich Migration/ Integration,
sowie Projektförderung und stv. Abteilungsleiter für die Abteilung Soziale Dienste. Seit 01.01.2008 war Herr Hilpert als Kreisgeschäftsführer im benachbarten DRK Kreisverband Emmendingen erfolgreich tätig. Weiterhin ist Hilpert Vorstandsmitglied der DRK-Landestarifgemeinschaft des DRK in Baden-Württemberg.

Im DRK-Kreisverband Freiburg sieht Herr Hilpert die Schwerpunkte in der Stärkung des Ehrenamtes, der Sicherung der wirtschaftlichen Grundlagen und einer nachhaltigen Personalentwicklung. Die verschiedenen Arbeitsfelder sollen nachhaltig und zukunftsorientiert weiterentwickelt werden. Wesentlicher Erfolgsfaktor hierfür sei, notwendige Weiterentwicklungen der Aufgaben und Strukturen durch eine kontinuierliche Verbandsentwicklung umzusetzen. Auch sei es immer wieder erforderlich neue innovative Wege zu erproben, wie jüngst in dem Kooperationsprojekt mit dem DRK KV Emmendingen mit dem gemeinsam ein Pflegeheim in Kollmarsreute betrieben wird. Das DRK werde auch in Zukunft der verlässliche Partner in der Region Freiburg für Rettungsdienst, Bevölkerungsschutz und Sozialarbeit sein und seine Rolle als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege und Jugendverband gemeinsam mit dem Ehrenamt wahrnehmen.

Autor: Ursula Schneider · Bild: Matthias Reinbold

Ansprechpartner/innen
Alle Ansprechpartner/innen
Stichwortsuche
DRK-Secondhand
Rettungsdienst
DRK-HausNotruf
DRK-Seniorenzentrum March
Sanitätswachdienste

Intranet CMS-Login Impressum Datenschutzerklärung