Intranet Sitemap Downloads Hyperlinks Startseite

Mein Patient spricht kein Deutsch!


» Zurück zur Archiv-Seite [ARCHIV]     » Zurück zur Startseite

Mittwoch, 6. Februar 2019

Am 30. Januar 2019 nahmen 25 Ärzte, Medizinische Fachangestellte und Dolmetschende an einer interprofessionellen Fortbildung mit praktischen Übungen teil.

Die zunehmende sprachliche und kulturelle Vielfalt in Deutschland stellt die Menschen, welche in der Patientenversorgung tätig sind, vor viele Herausforderungen. Sprachbarrieren können einen negativen Einfluss auf die Behandlungsqualität und Patientensicherheit haben.
Das Seminar „TeamInterpret“ greift diese Problematik auf und bietet Ärzten, MFAs und Dolmetschern die Möglichkeit, mit- und voneinander zu lernen. In einem 3- stündigen Workshop erhalten die Teilnehmenden
- evidenz -basiertes Wissen über die Relevanz von Sprachbarrieren im
klinischen Setting,
- die Gelegenheit, sich über verschiedene Strategien auszutauschen, wie
Sprachbarrieren überwunden werden können und eigene Erfahrungen zu
reflektieren,
- die Möglichkeit, in simulierten Patientengesprächen mit nicht-
deutschsprachigen Schauspielpatienten, die Zusammenarbeit mit
professionellen Dolmetschenden praktisch zu üben.
Das auf zwei Jahre angelegte und von der Robert-Bosch-Stiftung geförderte Projekt wird in enger Kooperation zwischen der Universitätsklinik Freiburg und dem DRK Kreisverband Freiburg durchgeführt

Autor: Asuman Unseld · Bild: Asuman Unseld

Stichwortsuche
DRK-Secondhand
Rettungsdienst
DRK-HausNotruf
DRK-Seniorenzentrum March
Sanitätswachdienste

Intranet CMS-Login Impressum Datenschutzerklärung