Intranet Sitemap Downloads Hyperlinks Startseite

Großübung auf dem Titisee mit Feuerwehr, Rotem Kreuz und DLRG


» Zurück zur Newsseite     » Zurück zur Startseite

Freitag, 6. Juli 2018

Auf dem Titisee fand am 05. Juli eine Übung statt, bei der die Personenrettung einer größeren Anzahl von Personen aus dem Wasser geübt wurde.
Angenommen war eine Verpuffung mit anschließendem Brand auf einem Rundfahrtschiff. Dadurch wurde der Bootsführer verletzt und war auf dem Boot vermisst, die rund 20 Passagiere retteten sich ins Wasser.

Die eintreffenden Rettungskräfte begannen mit zwei Booten (gemeinsames Rettungsboot Feuerwehr/DLRG, DLRG-Boot des Katastrophenschutzes) umgehend mit der Rettung der im Wasser treibenden Personen, sowie mit dem Arbeitsboot der Feuerwehr Titisee mit der Brandbekämpfung unter Atemschutz und gleichzeitig mit der Rettung des vermissten Bootsführers.

Die Kräfte des DRK Ortsvereins, unterstützt durch den Einsatzleitwagen des DRK Kreisverbandes sowie Kräften des regulären Rettungsdienstes samt Leitender Notärztin Paula Beck und Organisatorischem Leiter Rettungsdienst übernahmen die geretteten Personen, betreuten diese bzw. veranlassten den Transport ins Krankenhaus.

Als Fazit der sehr gut verlaufenden Übung lässt sich feststellen, dass bei einem Ernstfall unbedingt ausreichend Betreuungspersonal anwesend sein sollte, um die Geretteten schnellstmöglich mit Decken zu versorgen und zu betreuen.

Seitens der Feuerwehr waren 12 Kräfte unter Abteilungskommandant Bockstaller vor Ort, von der DLRG-Ortsgruppe Titisee-Neustadt unter Mirjam Messmer waren mit 17 Personen, seitens dem DRK unter Bereitschaftsleiterin Marion Benitz und leitender Notärztin Paula Beck 18 Kräfte (vom Ortsverein Titisee-Neustadt 6 und vom Rettungsdienst/ Kreisverband 12) vor Ort.

Autor: Matthias Reinbold · Bild: Matthias Reinbold

Ansprechpartner/innen
Alle Ansprechpartner/innen
Stichwortsuche
DRK-Secondhand
Rettungsdienst
DRK-HausNotruf
DRK-Seniorenzentrum March
Sanitätswachdienste

Intranet CMS-Login Impressum Datenschutzerklärung