Intranet Sitemap Downloads Hyperlinks Startseite

Tag der offenen Tür im neuen DRK-Seniorenzentrum Emmendingen


» Zurück zur Newsseite     » Zurück zur Startseite

Montag, 5. Februar 2018

Schon am frühen Morgen kamen die Gäste in großer Zahl, um hinter die Fassade des in Rekordzeit erbauten Hauses zu blicken.

Als gemeinsame Betreiber haben die DRK-Kreisverbände Emmendingen und Freiburg das Haus errichtet und dazu eine gGmbH gegründet.
In sechs Wohngruppen stehen insgesamt 82 Pflegeplätze zur Verfügung. Davon sind 24 beschützte Plätze für dementiell Erkrankte reserviert. Eigens für sie wurde ein Demenzgarten erdacht und angelegt. Wichtigstes Ziel der Einrichtung ist die Erhaltung und Förderung größtmöglicher Selbständigkeit und Selbstbestimmung der älteren/behinderten Menschen. Neben den professionellen Pflegeangeboten ist auch für die Sicherstellung individueller Hilfen gesorgt, die bei Bedarf in Anspruch genommen werden können. Die Erhaltung bestehender und Förderung neuer Kontakte spielt eine große Rolle. Nicht umsonst wurde das Haus mitten im Herzen von Kollmarsreute, zwischen Kirche und Kindergarten platziert.
Für Wohnlichkeit in der neuen Umgebung sorgen helle, großzügige Einzelzimmer die mit allem Komfort ausgestattet sind und nach Wunsch auch mit privaten Möbeln bestückt werden können. Für das Inventar, die Ausstattung der Zimmer und Aufenthaltsräume wurden eine Million Euro ausgegeben. Ansprechend gestaltete Wohnbereiche mit Terrassen und ein Garten im Erdgeschoss laden zu Spaziergängen ein.
Damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, bewirteten die Feldköche des DRK Ortsvereins Sasbach die Besucherinnen und Besucher mit bewährter Kochkunst.

Autor: Ursula Schneider · Bild: Andre Zelck / DRK

Stichwortsuche
DRK-Secondhand
Rettungsdienst
DRK-HausNotruf
DRK-Seniorenzentrum March
Sanitätswachdienste

Intranet CMS-Login Impressum