Intranet Sitemap Downloads Hyperlinks Startseite

Einsatz für Rettungsdienste nach Verkehrsunfall


» Zurück zur Newsseite     » Zurück zur Startseite

Montag, 14. August 2017

Am Sonntag, gegen 13.40 Uhr ereignete sich auf der B 31 bei Kirchzarten (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.

Da von mehreren Verletzten ausgegangen werden musste und es auch Informationen über eingeklemmte Personen gab wurden zahlreiche Einsatzkräfte von der Integrierten Leitstelle Freiburg alarmiert. Vort Ort kamen neben der örtlichen Feuerwehr ein Rettungshubschrauber der Deutschen Rettungsflugwacht (DRF), DRK-Rettungswagen, ein Malteser-Rettungswagen, ein Notarzt, ein Leitender Notarzt, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst, der Leiter Rettungsdienst sowie das Einsatzleitwagen. Ferner eilten die ehrenamtlichen Kräte der DRK-Ortsvereine Oberried und Stegen jeweils mit einem Notfallkrankenwagen und das DRK Stegen mit dem First Responder Fahrzeug vor Ort. Oberried hatte drei ehrenamtliche Einsatzkräfte und Stegen fünf Einsatzkräfte dabei.
Insgesamt gab es durch das Unfallgeschehen sechs verletzte Personen, die teilweise schwere Verletztungen erlitten und in umliegende Krankenhäuser gefahren oder geflogen wurden.

Autor: Matthias Reinbold · Bild: Patrick Seeger

Ansprechpartner/innen
Alle Ansprechpartner/innen
Stichwortsuche
DRK-Secondhand
Rettungsdienst
DRK-HausNotruf
DRK-Seniorenzentrum March
Sanitätswachdienste

Intranet CMS-Login Impressum