Intranet Sitemap Downloads Hyperlinks Startseite

Lehrrettungswache Freiburg

Versorgungsgebiet der Lehrrettungswache Freiburg
Das Einzugsgebiet der Rettungswache in Freiburg befindet sich hauptsächlich im Nord-Westen von Freiburg. Es reicht im Norden vom unteren Glottertal über Gundelfingen und von der March bis hin zu Gottenheim, Waltershofen, Opfingen und Tiengen im Westen. Weiter nördlich ist dann das DRK Emmendingen bzw. weiter westlich die Rettungswache Breisach zuständig. Für das Gebiet Freiburg Stadt und Freiburg Süd sind der Malteser Hilfsdienst bzw. für Freiburg Ebnet und Littenweiler die Rettungswache Kirchzarten zuständig.

Fahrzeuge der Lehrrettungswache
Hier sind neben den drei Rettungstransportwagen, die rund um die Uhr im Dreischichtsystem betrieben werden, ein Babynotarztwagen und ein Intensivtransportwagen stationiert. Der Babynotarztwagen wird bei Bedarf von einem Rettungsassistenten besetzt. Der Intensivtransportwagen ist an den Wochentagen zwölf Stunden besetzt. Hier sind auch alle 18 Krankenwagen stationiert, deren Dienstzeiten zwischen 06:00 Uhr und 02:00 Uhr nachts liegen.
Neben den regulären Schichtfahrzeugen sind auf der Rettungswache Freiburg die Ersatz-Rettungswagen und die Fahrzeuge der ehrenamtlichen SEG (SchnellEinsatzGruppe) stationiert. Diese werden je nach Bedarf bei Fahrzeugausfällen oder Grossschadenslagen eingesetzt.

Weiterhin befindet sich hier die Verwaltung mit dem Sitz des Rettungsdienstleiters und des Rettungswachenleiters, sowie diverse Funktionsträger des DRK-Rettungsdienstes Freiburg, wie zum Beispiel die MPG-Beauftragten oder die Desinfektoren und unsere Lehrrettungsassistenten (Team-LRA). Die Rettungswache Freiburg ist anerkannte Lehrrettungswache zur Ausbildung im Rettungsdienst.
Rettungsassistent im Praktikum

Die Lehrrettungswache Freiburg bietet jährlich im Herbst/Spätjahr bis zu sieben Ausbildungsplätze in Vollzeit an. Bewerbungsschluss hierfür ist jeweils der 30. April eines Jahres. Das Auswahlverfahren für diese Stellen findet im Mai, die Vorstellungsgespräche im Juni statt.

Voraussetzungen für Rettungsassistent im Praktikum
Erfolgreiches Staatsexamen an der Rettungsassistentenschule
Führerschein Klasse C1 oder 3
Gesundheitliche Eignung

Aussagekräftige Bewerbungen an:
DRK-Rettungsdienst Freiburg gGmbH
z.Hd. Team LRA
Dunantstraße 2
79110 Freiburg
Notfallsanitäterausbildung
Bewerbungsschluss für den Start zum 01.10.2017 ist der 31.03.2017

Aus-und Weiterbildung im Rettungsdienst
Die Rettungsdienstschulen bieten umfassende Informationen über die Aus-und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rettungsdienst. Auch zur Überleitung von Rettungsassistenten zu Notfallsanitätern kann man sich dort informieren.
Stichwortsuche
DRK-Secondhand
Rettungsdienst
DRK-HausNotruf
DRK-Seniorenzentrum March
Sanitätswachdienste

Intranet CMS-Login Impressum
Aus Liebe zum Menschen